PDA

View Full Version : SSH Zugriff auf Knoppix 3.7-Rechner: lange Wartezeit



honigbaer
02-03-2005, 02:16 PM
Langsam nervt's:

Jedes Mal, wenn ich von einem Windows-Rechner mit Putty auf den
Knoppix Rechner zugreifen möchte, dauert's ewig, bis ich überhaupt meinen Usernamen
eingeben kann. Halb so lang dauert's dann noch mal, bis ich auch mein Kennwort
eintippen darf....

<grmpfffQ!>

Hat jemand eine Idee, warum bzw. wie man des verbessert????

Es nervt gewaltig!

Danke !!

tom p
02-05-2005, 01:25 PM
Hi,

- Nameservice-Problem?
- Protokoll-Problem?
- Hast Du schon mal einen anderen SSH-Client versucht?
- Was sagt ein strace auf
Deinem Knoppix-Rechner, wenn Du versucht, per ssh
zu konnekten?

Viele Grüße,
Thomas

honigbaer
02-05-2005, 02:05 PM
Hi,

Nameserverprobleme im internen Netzwerk, wo nur mit Hilfe der IP-Adresse zugegriffen wird: eher nicht.
Protokoll Problem: keine Ahnung
Ich greife sowohl mit Putty als auch mit WinSCP zu; bei beiden das gleiche Problem.
Auf meinen externen shared-host Rechner (mit FreeBSD), 6000km entfernt: mit beiden Proggis null problemo.

Nachfolgend mal strace -civ sshd

frisch gebootet:


% time seconds usecs/call calls errors syscall
------ ----------- ----------- --------- --------- ----------------
21.32 0.001313 53 25 1 open
20.57 0.001267 51 25 read
14.19 0.000874 19 45 old_mmap
11.93 0.000735 735 1 fork
6.14 0.000378 5 69 getpid
4.64 0.000286 19 15 15 access
4.03 0.000248 10 25 close
3.91 0.000241 30 8 munmap
3.78 0.000233 8 29 fstat64
1.33 0.000082 82 1 1 connect
1.14 0.000070 70 1 mmap2
1.06 0.000065 9 7 _llseek
1.06 0.000065 65 1 socket
0.80 0.000049 10 5 brk
0.60 0.000037 9 4 fcntl64
0.49 0.000030 30 1 _sysctl
0.47 0.000029 29 1 stat64
0.41 0.000025 6 4 time
0.37 0.000023 8 3 rt_sigaction
0.36 0.000022 6 4 getuid32
0.32 0.000020 20 1 select
0.28 0.000017 9 2 rt_sigprocmask
0.26 0.000016 8 2 setgroups32
0.23 0.000014 14 1 uname
0.11 0.000007 7 1 setrlimit
0.11 0.000007 7 1 getrlimit
0.10 0.000006 6 1 geteuid32
------ ----------- ----------- --------- --------- ----------------
100.00 0.006159 283 17 total

und nach aktivem Zugriff mit Putty UND WinSCP:



% time seconds usecs/call calls errors syscall
------ ----------- ----------- --------- --------- ----------------
50.00 0.005104 204 25 read
12.82 0.001309 52 25 1 open
10.06 0.001027 23 45 old_mmap
5.60 0.000572 572 1 fork
4.04 0.000412 6 69 getpid
3.17 0.000324 13 25 close
2.98 0.000304 20 15 15 access
2.83 0.000289 10 29 fstat64
2.42 0.000247 31 8 munmap
0.83 0.000085 85 1 1 connect
0.70 0.000071 10 7 _llseek
0.67 0.000068 34 2 rt_sigprocmask
0.64 0.000065 65 1 socket
0.57 0.000058 58 1 mmap2
0.51 0.000052 10 5 brk
0.38 0.000039 10 4 fcntl64
0.28 0.000029 29 1 stat64
0.25 0.000026 7 4 time
0.24 0.000025 6 4 getuid32
0.21 0.000021 7 3 rt_sigaction
0.19 0.000019 19 1 _sysctl
0.14 0.000014 14 1 select
0.14 0.000014 7 2 setgroups32
0.13 0.000013 13 1 uname
0.08 0.000008 8 1 getrlimit
0.06 0.000006 6 1 setrlimit
0.06 0.000006 6 1 geteuid32
------ ----------- ----------- --------- --------- ----------------
100.00 0.010207 283 17 total



Außerdem habe ich die sshd_config in /etc/ssh auskommentiert ...ohne nennenswerten Erfolg.

Any hints?

Gruß,
Rob

tom p
02-05-2005, 04:09 PM
Hi,

strace -civ akkumuliert die Systemaufrufe des getraceten Programms, man sieht also nicht,
wie das Programm abgearbeitet wird und wo es möglicherweise klemmt - außerdem haben beide
traces nicht einmal eine Zehntelsekunde gedauert (jedenfalls sieht es so aus). Versuch doch
bitte einmal, den sshd zu tracen, wenn Du den Connect-Versuch mit putty machst:

strace -o log -T -f -p <sshd-Prozess-ID>

das sollte Aufschluss darüber geben, wo der Connect-Versuch hängt (evtl. das Ganze auch noch
einmal mit ltrace wiederholen - damit werden auch Lib-Aufrufe getracet).

Vielleicht hilfts weiter,
Thomas

honigbaer
02-05-2005, 05:00 PM
Vielen Dank für den Tipp! Fetter Output, aber es liegt eher an mir, daß ich da nix sehe, weil ich zu wenig Ahnung habe und nicht weiß, was da "veräterisch" wäre.

Leider ist der Output auch'n bisserl fett, sodaß ich ihn hier nicht posten kann.

Kann aber doch nicht sein, daß ich der Einzige mit diesem Problem bin...!? Wie gesagt, der Zugriff mit den gleichen Programmen (und Einstellungen) auf andere Nicht-Knoppix Rechner stellen kein Problem dar.

Ich habe noch einen weiteren Knoppix-Rechner HD-installiert, mit anderer Hardware drin, ganz frisch gebacken...und genau
dasselbe Problem....

[verzweifel....]

Gruß,
Rob

tom p
02-05-2005, 05:23 PM
Hi,

ja, der Output ist sicherlich zu gross zum Posten :-) - aber mit der -T -Option sollten
im Logfile die für den Syscall benötigten Zeiten mitgeschnitten worden sein, und daran
solltest eigentlich erkennen können, wo es klemmt. Ansonsten auch mal -tt als Option
probieren. Vielleicht kannst Du dann ja den Ausschnitt aus dem Logfile posten, bei dem
es lange dauert. Möglicherweise sieht man was...

Ciao,
Thomas