Results 1 to 4 of 4

Thread: DSL-Zugang über M-net

  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    May 2005
    Posts
    2

    DSL-Zugang über M-net

    hallo knoppixer,
    bisher nutze ich dsl noch über die t-com und gmx, möchte aber zum lokalen anbieter m-net (www.m-net.de) wechseln.

    ° ist von euch schon jemand mit knoppix und m-net ins internet gegangen?
    ° gibt es da etwas besonderes zu beachten/einzustellen?
    ° hardware: ethernet modem von m-net

    danke und gruß,
    alingo

  2. #2
    Junior Member
    Join Date
    Jun 2005
    Posts
    2
    <Bitte löschen>

  3. #3
    Junior Member
    Join Date
    Jun 2005
    Posts
    2
    Hallo Alingo,

    bei M-Net hatte ich einen SDSL-Zugang um eine Firewall mit 3 Servern ans Netz zu hängen. Nach Installation war dem freien Techniker ein Surfen mit einem XP-Notebook Beweis genug, daß der Zugang perfekt ist.
    Die Server funktionierten aber nicht, über die Firewall konnte keine Verbindung aufgebaut werden (nicht 'raus, nicht 'rein), obwohl die gleiche Konfiguration am Wissenschaftsnetz der TU-München perfekt funktioniert hatte.
    Nach längerer Fehlersuche stellte ich fest, daß das ICMP-Protokoll in den IP-Tables Configs korrekt unterdrückt wurden, der M-Net Zugang aber nicht ohne funktionierte.
    Es schloß sich eine längere z.T. hartnäckige und sehr unerfreuliche eMail-Konversation mit Support und Technik von M-Net über die philosophische Frage an, ob ICMP eine Sicherheitseinbuße sei - oder nicht. Einen Anschluß der kein ICMP benötige, wollte man mir jedenfalls nicht bereitstellen.
    Ein freier Techniker behauptete damals, daß das zur Verfügung gestellte SDSL-Modem (Alcatel) veraltet sei, M-Net bereits neuere auf Lager, aber erst die "alten" an den Mann bringen wolle.
    Darauf angesprochen, dementierte oder bestätigte M-Net weder, daß das Modem das ICMP benötige, noch, daß bereits neuere auf Lager seien, noch, welches ich mir auf eigene Kosten beschaffen könne.
    Es blieb nur die Kündigung und das Bezahlen von über 12 Monaten zu über EUR 160,- je.

    MEHR ALS 2000,- EUR FÜR EINEN UNBRAUCHBAREN ZUGANG - DAS FINDE ICH SCHON EIN STARKES STÜCK!
    Vor M-Net kann ich daher nur warnen!

    Gruß, N.

  4. #4
    Junior Member
    Join Date
    May 2005
    Posts
    2
    hallo meier_op031,

    deine warnung kommt zu spät, ich bin schon bei m-net!

    es gab bei mir keinerlei probleme. es kam ein ein techniker von der telekom der im keller den tel.-anschluß betriebsbereit schaltete, danach verband ich die von m-net gelieferte hardware mit der telefondose, startete knoppix | netzwerk/internet | adsl/pppoe konfigurieren und gab die von m-net zugesandten zugangsdaten ein - los gings.

    die ganze aktion dauerte ca. 10 min. und ich war online

Similar Threads

  1. Knoppix über c't debian Server installieren
    By nadja in forum German Forum
    Replies: 0
    Last Post: 08-25-2005, 12:47 PM
  2. DSL- Einrichtung über DSL-Router
    By knobi in forum German Forum
    Replies: 0
    Last Post: 02-27-2005, 11:30 AM
  3. Interneteinwahl mit kppp über Arcor ISDN IbC klappt nicht
    By Andreas Bauer in forum German Forum
    Replies: 0
    Last Post: 02-21-2005, 02:32 PM
  4. Replies: 2
    Last Post: 11-28-2004, 12:34 AM

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •